Diebstahl oder Verlust einer Kreditkarte: Was ist zu tun?

Mit den Veränderungen in der modernen Gesellschaft und den vielen Fortschritten in der Technologie ist die Bankkarte zu einem wesentlichen Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Gleichzeitig wird sie von böswilligen Menschen immer begehrter. Trotz ihrer Nützlichkeit und Praktikabilität ist es wahrscheinlich, dass Ihre Bankkarte bei Verlust oder Diebstahl eine böse Überraschung darstellt. Daher ist es zwingend erforderlich, sofort zu reagieren, sobald Sie den Diebstahl oder Verlust bemerken.

Was sollten Sie tun, wenn Ihre Bankkarte verloren geht oder gestohlen wird?

Abgesehen von der Enttäuschung und Irritation, die der Diebstahl oder Verlust Ihrer Bankkarte verursachen kann, sollte Ihr erster Reflex darin bestehen, die Karte so schnell wie möglich zu stoppen. So können Sie Ihr Bankkonto schützen, indem Sie jede Zahlung ohne Ihr Wissen sperren. Dann können Sie eine Rückerstattung der mit Ihrer Bankkarte ausgegebenen Beträge ohne Ihre Zustimmung beantragen.Die Stoppzahlung muss innerhalb von 2 oder maximal 3 Tagen erfolgen. Sie können dies tun, indem Sie den Interbank-Kreditkarten-Stopp-Server kontaktieren.

Dieser Service, der 7 Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht, ermöglicht es Ihnen, Ihre Bankkarte sofort zu sperren. Sie brauchen nur die Nummer 0 892 705 705 anzurufen. Der Betreiber wird Sie dann nach der 16-stelligen Nummer Ihrer Bankkarte und dem Ablaufdatum fragen. Wenn Ihre Bank nicht an diesen Dienst angeschlossen ist, gibt sie Ihnen eine spezielle Telefonnummer und das Zeitfenster, in dem sie erreichbar ist, an. Sie müssen dann den Antrag auf Sperrung Ihrer Bankkarte bei Ihrer Bank bestätigen.Die direkte Folge dieses Verfahrens ist die Sperrung Ihrer Bankkarte und die Aufhebung ihrer Gültigkeit. Wichtig ist auch, dass das Einspruchsverfahren irreversibel ist. Es ist für Sie nicht mehr möglich, Ihre Bank zu bitten, ihn gültig zu machen, sobald Sie ihn gefunden haben.

Einige praktische Ratschläge, um den Verlust Ihrer Bankkarte zu vermeiden

Um den Verlust Ihrer Kreditkarte zu verhindern, ist es ratsam, einige Vorsichtsmassnahmen zu treffen.

Vermeiden Sie zuallererst, Ihre Bankkarte in die Gesäßtasche Ihrer Hose zu stecken. Neben dem Risiko von Diebstahl und Verlust kann sie dadurch verformt und unbrauchbar werden. Wenn Sie sich in einem Restaurant oder in öffentlichen Verkehrsmitteln aufhalten, denken Sie daran, ihn in Ihrer Brieftasche und dann in Ihrer Tasche aufzubewahren, anstatt ihn in Sichtweite und in Reichweite aller herumliegen zu lassen.Es wird sogar empfohlen, dass Sie Ihre Bankkarten nur dann mitnehmen, wenn Sie sie wirklich brauchen. Heutzutage gibt es viele Anwendungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Finanzen einfach zu verwalten. Einige davon finden Sie auf dieser Website. Sie müssen also nicht jedes Mal Ihre Kreditkarten herausziehen, wenn Sie Ihre Rechnungen bezahlen wollen. Sie können dies auf Ihrem Smartphone z.

B. mit der Prism-Anwendung tun. Fügen Sie der Anwendung einfach Ihre Bankkarten hinzu. Dank der NFC-Technologie (Near Field Communication) ist es auch möglich, Ihre Bankkarte durch Ihr Smartphone zu ersetzen, um an der Kasse für Ihre Einkäufe in einem Geschäft oder Supermarkt zu bezahlen. Über eine spezielle Anwendung wählen Sie einfach die zu verwendende Bankkarte aus und bringen Ihr Smartphone in die Nähe des Zahlungsterminals. Diese Lösung erfordert kein Internet-Netzwerk.